Die Politik in Bezug auf die Qualität der „STAM TRADING“ AD steht in Verbindung mit der Herstellung von Erzeugnissen aus Aluminium und Aluminiumlegierungen und wird durch die Anwendung eines effizienten Managements der Hauptfertigungsprozesse, der Hilfsprozesse sowie der Kontrollprozesse unterstützt.

Die Unternehmenspolitik ist auf die ständige Weitererhöhung der Kundenzufriedenheit orientiert, auf die genaue Untersuchung des Kundenbedarfs und der Kundenerwartungen, um die Qualität der angebotenen Leistungen und Erzeugnisse weiterhin zu verbessern.

Die Fa. „STAM TRADING“ AD beschäftigt ein Team, bestehend aus hochqualifizierten und motivierten Fachleuten und jeder Mitarbeiter ist aufgefordert, seinen Pflichten in Bezug auf die Kundenzufriedenheit nachzukommen.

Das Unternehmen ist daran bestrebt, die eingeführten und zertifizierten Qualitätsmanagementsysteme durch die Anwendung zeitgenössischer Methoden des Managements nach den Kriterien Qualität, Umwelt und die Gesundheit nicht beeinträchtigende, ungefährliche Arbeitsbedingungen zu verfahren, wobei den gesetzlichen und normativen Anforderungen in vollem Umfang Folge geleistet wird. Ferner werden die Anforderungen der Normen EN ISO 9001:2008, EN ISO 14001:2005 und BS OHSAS 18001:2007 ebenfalls in vollem Umfang erfüllt.

Momentan steht die Einführung der ISO/TS 16949:2009  bevor – dem Qualitätsmanagementsystem für Unternehmen, die in den Bereichen Projektierung, Regulierung und Betreuung der Produktion tätig sind, welche für die Automobilindustrie bestimmt sind.

Als Fortsetzung der Unternehmenspolitik für die Energieeffizienz ist es auch vorgesehen, der internationale Norm ISO 50001 zu entsprechen – dem Energiemanagementsystem, dessen Ziel darin besteht, die Unternehmen bei der Bestimmung der Systeme und Vorgänge zu unterstützen, die für die Optimierung der energieverbundenen Charakteristika, einschließlich des Energieverbrauchs erforderlich sind. Die Anwendung dieser Norm hat zum Ziel, die Treibhausgaseimissionen und andere in Verbindung damit stehenden Auswirkungen auf die Umwelt zu reduzieren sowie die Energiekosten durch ein systematisches Energiemanagement zu senken.

Die Hauptprinzipien, nach denen in der Unternehmenstätigkeit der „STAM TRADING“ AD, verfahren wird, sind die nachfolgenden:

  • Die Anwendung von Verfahren zum effizienteren Personalmanagement durch die Miteinbeziehung des ganzen Personals der Gesellschaft an der aktiven Teilnahme an dem Qualitätsmanagement, dem Umweltmanagement und an dem Management der  Arbeitsbedingungen, welche die Gesundheit nicht beeinträchtigen und nicht gefährden. Dies erfolgt durch Schulung und entsprechender Motivation;
  • Die Beziehungen innerhalb des Unternehmens wurden auf einer offenen und konstruktiven Grundlage gestellt und die geschäftlichen Interessen aller Beteiligten erhalten eine ausgewogene Zufriedenstellung;
  • Den Kundenanforderungen wird durch die Anwendung neuer zeitgenössischer Technologien nachgekommen, um die Qualität zu verbessern und eine nachhaltige Entwicklung in dem sich dynamisch ändernden Umfeld der Marktwirtschaft zu gewährleisten;
  • Es werden systematische Vorgehensweisen für die Erkennung und das Risikomanagement in Bezug auf die Gesundheit und Sicherheit angewendet, außerdem werden alle Ursachen ihrer Entstehung beseitigt;
  • Jede wertvolle und umsetzbare Initiative oder gute Praxis, die bessere Arbeitsbedingungen, Einschränkung oder Beseitigung der Risiken bewirken kann, wird unterstützt;
  • Die zu anwenden rechtlichen und sonstigen Anforderungen, die von der Gesellschaft einzuhalten sind, werden eingehalten – es handelt sich hier konkret um die Aspekte der Umwelt und der gesundheitsunschädlichen und sicheren Arbeitsbedingungen;
  • Das Umweltmanagementsystem wird ununterbrochen weiter optimiert, es wird eine Vorbeugung der Umweltverschmutzung durchgeführt und die Umweltkultur der Beschäftigten wird ständig weiter entwickelt und auf einen höheren Stand gebracht;
  • Es werden verfahrenstechnische Methoden, Technologien, Produkte, Dienstleistungen und Energie eingesetzt, durch die eine ggf. negative Einwirkung auf die Umwelt sowie die Gesundheit und die Sicherheit beeinträchtigenden Arbeitsbedingungen zu reduzieren, zu kontrollieren oder zu vermeiden sind.

Die Geschäftsführung der „STAM TRADING“ AD erklärt ihr Engagement für die Einführung und Aufrechterhaltung der EN ISO 9001:2008 und auch ständige Vervollkommnung der Effizienz dieser Norm durch:

  • Vollstes Verständnis der Geschäftsführung und aller Mitarbeiter des Unternehmens für die Erfüllung der Kundenanforderungen sowie von allen gesetzlichen und normtechnischen Anforderungen, sowie ihrer akkuraten und strikten Einhaltung;
  • Das Dokumentieren und die Festlegung der Politik in Bezug auf die Qualität, die     Umwelt und den Arbeitsschutz;
  • Das Dokumentieren und die Festlegung von nachvollziehbaren Zielen und Programmen  in Bezug auf die Qualität, die  Umwelt und den Arbeitsschutz;
  • Die regelmäßige Durchführung von Überprüfungen durch das Management de IMS;
  • Die menschlichen, materiellen und finanziellen Ressourcen abzusichern, um die effiziente und effektive Anwendung der IMS anzuwenden.

 

Die Geschäftsführung garantiert, dass die Ressourcen, die für die Umsetzung der Ziele des Unternehmens von entscheidender Bedeutung sind, festgelegt und sichergestellt sind.

Über die gegenwärtige Unternehmenspolitik wurden alle Abteilungen und externen Organisationen, die auf dem Gelände von „STAM TRADING“ AD tätig sind, in Kenntnis gesetzt und die Unternehmenspolitik ist auch öffentlich zugänglich.

Die Unternehmenspolitik unterliegt in bestimmten Zeitabschnitten einer Untersuchung ihrer Angemessenheit in Bezug auf die Ziele und die Bewertung der Zielumsetzung im Rahmen der Geschäftsführung.